August 2018

Die Temperaturen gemessen um 12:00 Uhr
 
 
Durchschnitt  °C 
Hoechsttemperatur  °C 
Tiefsttemperatur  °C 
Regentage   



Wir geben Geld aus, das wir nicht haben, für Dinge, die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken, die wir nicht mögen!




Damit unsere Wandersalmoniden wieder ungehindert aufsteigen können, wurde - schon vor ein paar Tagen - die Fischtreppe gereinigt.

Die Forellen kommen mit dem von uns im Mai eingebauten provisorischen Fischpassgerinne erstaunlich gut zurecht. Mit viel Geduld und Glück kann man vor dem hellen Hintergrund der weißen Rinne beobachten, wie die Forellen in den Mühlenteich aufsteigen und so das Wehr überwinden.

Eine Voraussetzung ist natürlich, dass der Fischpass frei von Hindernissen ist. Während des kleinen Hochwassers im Juli wurde jedoch der Schwimmgutabweiser so in den Fischpass gedrückt, dass er nicht mehr funktionierte. Recht schnell sammelte sich Holz und anderes Material vor den beiden Fischpasssegmenten und blockierte so den Forellen den Weg ins Oberwasser.

Wir drückten den Schwimmgutabweiser an seinen Ort und reinigten den Fischpass.



Hier hat sich ordentlich Müll angesammelt!
Rechts oben ist das Ende des Schwimmgutabweisers zu sehen.

Manni räumt auf!

Hier ist auch Kalle einmal auf einem Bild zu sehen.
Er bringt eine Latte, um den Schwimmgutabweiser wieder an die richtige Position zu bugsieren.

Manni mit Schwimmgut.

Noch ein dicker Brocken.

In der "Unterwelt".
Zum Abschluss der Aktion kontrolliert Manni den Einlauf des oberen Segments in das Ruhebecken.

Am Abend des Tages konnten wir beobachten, wie eine Meerforelle die von uns eingebaute untere Fischpassrinne zügig durchschwamm. Das obere Segment ist für die Fische deutlich einfacher zu durchschwimmen.

Deshalb können wir davon ausgehen, dass der Fischpass von den Forellen zum Aufstieg erfolgreich genutzt wird.

Allerdings können nur gute Schwimmer wie die Salmoniden den Fischpass zum Aufstieg in die Laichgebiete nutzen. Weil für viele andere Fischarten dieser Fischpass nicht passierbar ist, bleibt er ein Provisorium, das möglichst bald durch ein Umlaufgerinne oder einen wesentlich besseren Fischpass ersetzt werden muss.





Ich finde es schon "putzig"

Das Unwetter vom 09.

Buxtehude ist mal wieder verschont geblieben!
Nur wenige Tropfen sind gefallen...
und es hat "sch..." gemacht.

Danke an "lightningmaps.org" für die Grafik

Kein heiß ersehnter Regen

Wenigstens hat es sich etwas abgekühlt.




Dieses Dokument wurde zuletzt geändert am : Du bist bei www.h-juhnke.de